Allgemeine Geschäftsbedingungen / Teilnahmebedingungen

Anmeldung
Bitte melden Sie sich schriftlich (per Post oder Fax) mit dem auf der Website verfügbaren Anmeldeformular an. Ihre Anmeldung ist verbindlich und wird in der Reihenfolge des Eingangs von uns gebucht. Sie erhalten zeitnah von uns eine Teilnahmebestätigung und eine Rechnung. Die Annahmeerklärung durch das Institut für Kommunikation und Verkauf ist aufschiebend bedingt durch die vollständige Bezahlung des Teilnehmerentgeltes. Sollte der Kurs bereits ausgebucht sein erhalten Sie eine Information mit dem Angebot eines Wartelistenplatzes oder alternativen Termin-Angeboten.

Rücktrittsbedingungen
Sollten Sie gezwungen sein, von Ihrer Anmeldung zurückzutreten (nur schriftlich möglich), berechnen wir bis 3 Monate vor Kursbeginn keine Gebühren. Danach fallen 30 % der Teilnahmegebühren an. Sollten Sie kurzfristig, auch unverschuldet, innerhalb von 4 Wochen vor Seminarbeginn stornieren, müssen wir die gesamte Teilnahmegebühr in Rechnung stellen. Ist es Ihnen möglich, einen Ersatzteilnehmer zu benennen, der die jeweiligen Kursvoraussetzungen erfüllt, bzw. gelingt es uns, den Platz anderweitig zu besetzen, fallen 10% Bearbeitungspauschale an.

Änderungsvorbehalte und Absage von Veranstaltungen
Wir sind berechtigt, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen (z. B. aufgrund von Rechtsänderungen) vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese die Ausrichtung der angekündigten Veranstaltung für den Teilnehmer nicht wesentlich ändern. Wir sind berechtigt, die vorgesehenen Referenten im Bedarfsfall (z. B. Krankheit, Unfall) durch andere hinsichtlich des angekündigten Themas gleich qualifizierte Personen zu ersetzen.

Die im Rahmen der Weiterbildung zur Verfügung gestellten Dokumente werden nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Haftung und Gewähr für die Fehlerfreiheit, Aktualität, Vollständigkeit und Verwendbarkeit der Inhalte sind ausgeschlossen.

Der Veranstalter behält sich vor, die Veranstaltung wegen zu geringer Nachfrage bzw. Teilnehmerzahl (bis spätestens 10 Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin) oder aus sonstigen wichtigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen (z. B. plötzliche Erkrankung des Referenten, höhere Gewalt) kurzfristig geringfügig zu ändern oder abzusagen. Sollte ein Seminar aus oben geschilderten Gründen ganz abgesagt werden müssen, so werden den Teilnehmern selbstverständlich die vollen Gebühren zurückerstattet. Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche, die nicht die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit betreffen, sind, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unsererseits vorliegt, ausgeschlossen. Bitte beachten Sie dies auch bei Ihrer Buchung von Flug- oder Bahntickets.

Selbsterfahrung
Die Seminare der Weiterbildungsreihe enthalten Selbsterfahrungsanteile, die keine Psychotherapie sind und eine solche nicht ersetzen. Die Teilnahme setzt eine normale psychische Belastbarkeit voraus.

Scientology-Klausel
Das Institut für Kommunikation und Verkauf versichert, dass weder seine Mitarbeiter, noch die von ihm eingesetzten Trainer Mitglieder der International Association of Scientologists (IAS), der Scientology Church, des World Institute of Scientology Enterprises (WISE) oder einer anderen Scientology-Organisation sind und nicht nach den Technologien von L. Ron Hubbard arbeiten.

Buchung der Tagungshotels
Wir haben für unsere Teilnehmer in den Tagungshotels Zimmer auf Abruf reserviert. Sie erhalten von uns mit der Anmeldebestätigung die jeweiligen Informationen. Bitte beziehen Sie sich auf die vereinbarten günstigen Konditionen der für unsere Teilnehmer reservierten Zimmerkontingente. Fragen Sie aber auch nach, ob für Ihren Übernachtungstermin evtl. aktionsbedingte Sonderkonditionen des Hotels gelten, die noch günstiger für Sie sein könnten.

Die verbindliche Buchung nehmen Sie bitte selbst vor (ein Formular zur Buchungsbestätigung wird Ihnen mit der Einladung zugeschickt). Da ein Vertragsverhältnis diesbezüglich ausschließlich zwischen Ihnen und dem Hotel zustande kommt, rechnen Sie bitte die Hotelkosten direkt mit dem Hotel ab.

Erfüllungsort und Gerichtsstand
Die Vertragsparteien vereinbaren, soweit gesetzlich zulässig, die Freie und Hansestadt Hamburg als Erfüllungsort und Gerichtsstand für sämtliche Ansprüche aus und im Zusammenhang mit dem geschlossenen Vertragsverhältnis.

 

> Download AGB