Kurs 5 (Wahlbaustein)

Menschenkenntnis und Kontaktgestaltung im Verkauf

Menschen sind unterschiedlich motiviert und sie empfinden unterschiedliche Arten von Kontakt als angenehm: Der eine braucht Faktenwissen, die andere ein gutes Gefühl. Der eine will Unterhaltung, die andere Zurückhaltung. Auf sie alle eingehen zu können – das ist eine zentrale Verkaufsdisziplin und Thema dieses Kurses.

Den ersten Menschen, den Sie genauer studieren, sind Sie selbst: Wie gestalten Sie typischerweise Kontakt? Bei welchen Menschen kommt dies gut an, bei welchen weniger? Was sagt Ihre Wahrnehmung von anderen Menschen über Sie selbst aus? Dieses Selbststudium objektiviert das eigene Kontaktrepertoire und öffnet es für weitere Spielarten.

Für eine vielfältigere Kontaktgestaltung ziehen wir das Riemann-Thomann-Modell zu Rate. Es schult die Empathie und Toleranz in Bezug auf unterschiedliche Bedürfnisse, unterschiedliche Menschen. Es verfeinert die eigene Wahrnehmung, ohne Schubladen zu produzieren.

So vertiefen Sie Ihr Gespür für unterschiedlichste Kunden, vergrößern Ihr Kontaktrepertoire – und bleiben dabei authentisch.

Dieser Kurs fördert Ihre Fähigkeiten:

• andere Menschen wach und einfühlsam wahrzunehmen.

• differenziert zu erfassen, welche Kontaktgestaltung für den jeweiligen Kunden angemessen ist

• Unterschiede zum eigenen bevorzugten Stil zu erkennen und sich darauf einzustellen

• Dynamiken im Kontakt zu erkennen und souverän darauf einzuwirken

• auf nonverbale Signale zu achten

• mit den eigenen Beobachtungen und Interpretationen konstruktiv umzugehen

Ziel des Kurses:
Aufgeschlossen und empathisch die vielfältigsten Kontakte gestalten.

> Download Kurs-Übersicht

Die Kurs-Übersicht